Langzeitbehandlung

langzeitbehandlung physiotherapieLiebe Patientinnen und Patienten,

wir informieren Sie heute über
die Möglichkeiten zur Langzeitbehandlung.

Sicherlich kennen Sie den typischen Ablauf von Verordnungen für Physiotherapie: Ihr Arzt verordnet Ihnen die benötigte Therapie, damit sich Ihr Gesundheitszustand rasch verbessert. Diese Verordnungen sind zeitlich und/oder in der Behandlungsanzahl begrenzt, da es sich oft um akute Erkrankungen handelt.

Bei chronischen Erkrankungen ist jedoch oft eine längerfristige Behandlung erforderlich, um den bisher erreichten Therapieerfolg beizubehalten und/oder weiter zu verbessern.

Hier haben sich alle beteiligten Gremien das Modell der sogenannten Praxisbesonderheiten entwickelt.

Bitte sprechen Sie Ihren Arzt für die Langzeitbehandlung an. Auch wir stehen Ihnen und Ihrem Arzt bei Fragen gerne zur Verfügung.

Vorteile von Langzeitverordnungen

  • Ablauf der Verordnung wird vereinfacht
  • Behandlungssicherheit, da die Verordnungsdauer zwischen 1 bis 2 Jahren beträgt
  • Wiedervorstellung beim Arzt kann auf
    ca. alle 12 Wochen gestreckt werden anstatt von Rezept zu Rezept
  • Budget vom Arzt wird nicht mehr belastet

grafik-langzeitrezept
© Praxis Dennis Wiesehöfer

Download